Now Reading
COMO Shambhala Retreat made in Ital

COMO Shambhala Retreat made in Ital

Das erste Wellbeing-Center seiner Art in der Toskana

Zum 30-jährigen Jubiläum der COMO Hotels and Resorts eröffnete die Hotelgruppe am 11. Juni 2021 ein ganzheitliches Wellness-Center im COMO Castello Del Nero. Das Wellbeing Konzept stammt vom COMO Shambhala Estate auf Bali, oft auch “Queen of Spas” genannt, in welchem sich spiritueller Rückzugsort und Gesundheitszentrum mit ganzheitlichem Wellnessprogramm vereinen.

COMO Shambhala Retreat bringt COMOs einzigartige, 30-jährige Geist-Körper-Wellness-Philosophie nach Italien, mit therapeutischen Behandlungen, täglichem Yoga, Massagetherapien und Wellbeing Behandlungen. Ergänzt wird der therapeutische Ansatz mit der einzigartigen COMO Shambhala Cuisine, den köstlichen, gesindheitsorientierten Menüs mit Gerichten, die das Energieniveau steigern und den Blutzucker ausgleichen.

Das neue Wellness Center – 1.000 Quadratmeter groß, entworfen von Paola Navone – verfügt über ein umfangreiches Angebot: sieben Behandlungsräume, ein mit modernsten Geräten ausgestattetes Fitnessstudio, sonnendurchflutete Yoga- und Pilates-Studios, belebende Thermal-Suiten, ein 25 Meter langer beheizter Außenpool, zwei Tennisplätze und einen Outdoor-Fitnessbereich.

COMO Castello Del Nero, ein 300 Hektar großes historisches Anwesen befindet sich in der weltberühmten Chianti Weinregion, nur eine kurze Fahrt von Florenz und Siena entfernt. Das Interior Design des Schlosses aus dem 12. Jahrhundert, das mit seinen 50 Zimmern und Suiten das Herz des Landsitzes bildet, stammt aus der Feder der Mailänder Designerin Paola Navone.

Zu den Glanzpunkten auf dem Anwesen gehört die italienische Küche des Michelin-Stern gekrönten Restaurants „La Torre“, das im Winter im ehemaligen Stallgebäude, und im Sommer auf der Gartenterrasse untergebracht ist. Küchenchef Giovanni Luca di Pirro setzt hier auf feinste Erzeugnisse aus der Toskana, von denen ein Großteil aus dem hauseigenen Garten stammt.

See Also


Damit schwingt seine Herangehensweise im Gleichklang mit den Leitlinien der COMO Hotels, die der Herkunft von Lebensmitteln eine zentrale Rolle in ihrem Ernährungskonzept einräumen. Dass das Anwesen über einen eigenen Weingarten, Bienenstöcke und Olivenhaine verfügt, tut sein Übriges. In „la Taverna“ sowie im „the Pavilion“ können die Gäste des COMO Castello Del Nero in entspanntem Ambiente dinieren.

www.comohotels.com

What's Your Reaction?
Excited
1
Happy
1
In Love
1
Not Sure
0
Silly
0

© 2021 #BLOGGINGTALES Magazine | All Rights Reserved

Scroll To Top