Now Reading
CIAO BELLAS!

CIAO BELLAS!

ERÖFFNUNG DER ERSTEN DEUTSCHEN BELLAS BOUTIQUE IN MÜNCHEN

Am Donnerstag, den 15. Juli 2021 feierte das farbenfrohe Schuhlabel BELLAS die Eröffnung seiner ersten deutschen BELLAS Boutique – nur wenige Schritte vom Marienplatz in der Fürstenfelder Straße 12. Bunt waren nicht nur die Schuhe, sondern auch die Vorlieben der exklusiv geladenen Gäste bei der überwältigenden Farbauswahl an Ballerinas, Tasselloafers, Moccasins, Mules, Espadrilles, Furlanes sowie Sneakers und Chelsea Boots.

Liebhaber italienischer Schuhmacherkunst, hochqualitativer Handarbeit und nachhaltiger Fashion-Accessoires der Münchner Gesellschaft feierten bei Sparkling Rosé und Dry Rosé Gin aus dem Hause MAISON MIRABEAU die schöne, bunte BELLAS Welt voller Komfort und Leichtigkeit.

Mit der Eröffnung der BELLAS Boutique können Frauen wie Männer nun endlich auch in Deutschland, mitten im Herzen der bayrischen Landeshauptstadt, aus der breiten Palette klassisch-extravagenter, besonders komfortabler und vielseitig kombinierbarer Schuh-Designs wählen.

Über Bellas
Auf der Suche nach der perfekten Mischung aus Komfort und Klasse sowie einem guten Preis-Leistungsverhältnis enstand 2018 die Idee zu BELLAS. Die österreichische Unternehmerin Jeannette-Renée Mang, bislang als Hochzeitsplanerin bekannt, erkannte beim Ausrichten von Hochzeitsgesellschaften und langen Reisen den Bedarf an hochwertigen, pfiffigen und darüber hinaus bequemen flachen Schuhen.

Nachhaltigkeit
Alle BELLAS Schuhe werden in familiengeführten kleinen, feinen Manufakturen in Italien und Spanien gefertigt. Jeannette-Renée Mang hat sich bewusst für alteingesessene Manufakturen im sogenannten Leder-Gebiet in der Nähe von Florenz entschieden, da diese nachhaltig und vor allem fair produzieren. Die Manufaktur hat sich bereits seit 1997 ausschließlich auf die Herstellung von Damenschuhen in besonders hoher Qualität und mit einem hohen Anspruch an die perfekte Passform spezialisiert.

See Also


Für die klassischen Tasselloafer werden ausschließlich Materialien aus Italien verwendet und vor allem auf giftige Chrom-Zusätze bei der Gerbung des Leders und der anschließenden Produktion verzichtet, damit sind BELLAS Schuhe durch und durch „made in Italy“. Die Chelseaboots und Sneaker entstammen einem kleinen Familienbetrieb im Marken, welcher bereits seit 1979 Damen und Herrenschuhe herstellt. Auch hier wird auf ausschließlich umweltfreundliche Materialien wie Leder und Sohlen geachtet. Die Produktion wird nach wie vor von dem Seniorchef sowie dessen Sohn und Tochter persönlich übernommen.

Weitere Informationen: bellas-shop.com

What's Your Reaction?
Excited
2
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0

© 2021 #BLOGGINGTALES Magazine | All Rights Reserved

Scroll To Top