Podcasts für Meditation

Aktuell ist es gar nicht so leicht positiv zu denken und einen kühlen Kopf zu bewahren. Genau aus diesem Grund ist es jedoch besonders in dieser herausfordernden Zeit sehr wichtig unsere Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen und einen Ausgleich zum monotonen Alltag zu schaffen. Eine Methode, die genau das bewirkt ist die Meditation. Dadurch können wir unsere Aufmerksamkeit bewusst steuern und somit Stress abbauen.

Besonders hilfreich ist es dafür eine Meditationsbegleiterin wie Paulina Thurm in ihrem Podcast „Meditation für jeden Tag“ zu haben. Ob direkt nach dem Aufstehen, in einer kurzen Pause zwischendurch oder als Einschlafritual, für etwa 15 Minuten Me-Time sollte genug Zeit sein. Für jeden Tag und jedes Anliegen gibt es ein passendes Meditationsthema, so kann zwischen über 120 Podcast Folgen jeder das Richtige für sich finden. Alles was man dazu braucht ist ein Ort an dem man sich wohlfühlt und ein bisschen Zeit für sich selbst, welche am besten genutzt wird wenn alle Ablenkungen wie zum Beispiel das Handy bei Seite gelegt werden.

Zudem gibt es viele weitere Podcasts die zur täglichen Entspannung beitragen können. „A mindful mess“ von Madeleine Darya Alizadeh (dariadaria) beinhaltet nicht nur Meditationsfolgen, sondern auch Themen wie die Persönlichkeitsentwicklung und nachhaltiges Leben.