Ein Weekend in Paris, das sind unsere Lieblings Must-Do’s

Le Bristol
Für ein Wochenende in Paris empfehlen wir euch ein Hotel der Extraklasse! Das ‚Le Bristol‘ gehört zu der Kategorie Palace, was mit den deutschen Fünf-Sternen gleichzusetzen ist. Woody Allen drehte hier Teile seines Films ‚Midnight in Paris‘. Wer uns bei unserem Aufenthalt im Bristol besonders ans Herz gewachsen ist: Fa-Raon, der Hauskater.

Ein Besuch bei Angelina!
Das Café Angelina ist ein wahrer Geheimtipp. Hier verweilten schon Couturiers wie Coco Chanel. Das Dekor im Stil der Belle Époque verbindet französische Eleganz, Charme und Raffinesse. Bei einer der besten heißen Schokoladen könnt ihr hier den Pariser Lebensstil genießen.

Hermès Home
In der Rue de Sèvres findet ihr etwas ganz Besonderes! In dem ehemaligen Lutetia Schwimmbad, erbaut 1935, hat sich nämlich das Luxushaus Hermès niedergelassen. Auf einer Fläche von 1.400 Quadratmeter verkauft das französische Label hier seine Home-Kollektion.

Bar 8
In der Bar 8 könnt ihr euren Tag in entspannter Atmosphäre ausklingen lassen. Vor allem der verglaste Innenhof, der mit viel Liebe zum Detail hergerichtet wurde, ist eine wahre Ruheoase im Pariser Trubel. Probiert zum Beispiel den ‚J’aime Paris 3.0‘ mit Birne, Vanillelikör, Rhabarber-Bitter und Champagner.

Bateaux Parisiens
Wer eine Sightseeing Tour durch Frankreichs Hauptstadt machen will, dem empfehlen wir eine Bootsfahrt auf der Seine! Genießt die Stadt vom Wasser aus, entweder bei strahlendem Sonnenschein oder lernt sie im Mondschein von einer ganz anderen Seite kennen.

Schuhe, Schuhe, Schuhe
Wir lieben Schuhe! Und vor allem lieben wir sie mit der roten Sohle! Christian Louboutin machte sie zu seinem Markenzeichen. Ob als Pumps, Flats oder Sneaker, Louboutins sind nicht nur Schuhe, es sind Schätze.

Wenn man ein ganzes Wochenende in Paris verbringt, steht natürlich mehr Zeit für die einzelnen Sehenswürdigkeiten zu Verfügung. Nehmt euch also Zeit, um AUF den Eiffelturm und IN den Louvre zu gehen! Auch die Pariser Oper ist ein atemberaubendes Gebäude, in das es sich lohnt einen Blick zu werfen! Neben Notre Dame, dem Invalidendom und der Basilika Sacre Coeur muss man unbedingt durch die romantischen Gassen von Montmatre gehen. Hier, wo einst Künstler wie Picasso und Van Gogh lebten, findet das richtige Pariser Leben statt.

Geheimtipp für einen traumhaften Panorama-Blick: Die Dachterrasse von der Galeries Lafayettes!

Alles, was Rang und Namen hat, isst hier zu Mittag: Im Restaurant ‚L’Avenue‘ auf der Rue Montaigne speisten schon Stars wie die Kardashians, Lana Del Rey, Rihanna, Justin Bieber und Beyoncé. Ganz wichtig: Tisch reservieren!

Fashion-Liebhabern legen wir einen Sonntagsbrunch im ‚Market‘ ans Herz. Hier, auf der 15 Avenue Matignon, frühstücken die Vogue-Redakteure und ab und zu auch mal Karl Lagerfeld.

Eine besondere Adresse: Das Kong auf der Rue du Pont Neuf
Ein außergewöhnliches Erlebnis bietet auch das Kong Restaurant auf der Rue du Pont Neuf. In der obersten Etage, eigerichtet von dem französischen Designer Philippe Starck, isst man unter einem Glasdach und hat nicht nur einen bezaubernden Blick über die Stadt, sondern auch auf die fleißigen Helferlein von Louis Vuitton. Gegenüber befindet sich nämlich das Maison des französischen Labels, dessen Fassade eine riesige, goldene Sonne ziert.

Bonjour Paris! Bonsoir Paris! Je t’aime Paris!