Johannes Haller (Bachelorette)

mit seinen Tipps, Tricks und Apps für das erste Date.

3 Apps für das perfekte „Erste Date“

1. Zum Flüchten: Fake Call
Du hast ein Date und möchtest am liebsten flüchten? Früher musste man jemanden vorher einweihen, bei dem man es anklingeln lässt, der einen aus der unangenehmen Situation befreit, aus einem erfunden Grund „leider“ das Date zu verlassen.

Willkommen im Jahr 2018: Mit Hilfe dieser Applikation stellst Du wie bei deinem Wecker eine Uhrzeit ein, zu der die Applikation starten soll. Danach stellst Du den Namen ein, der bei den „fake Calls“ angezeigt werden soll. Zusätzlich kannst Du ein Anrufbild einstellen. Das Highlight: Du kannst eine männliche, oder weiblichen Stimme auswählen, die den Anruf tätigt. ACHTUNG: Die Stimme ist Englisch, achte also darauf etwas Sicherheitsabstand von deinem Gegenüber zu haben

2. Für die richtige Location – Instagram
Die meisten Menschen nutzen Instagram nur zu 50% von dem, wa die App ihren Nutzern ermöglicht. Instagram ist eine Plattform die seine Nutzer inspirieren soll. Nutzer haben die Möglichkeit Instagram als Suchmaschine zu nutzen. Wie mache ich das? Wenn ich ein Date in einer fremden Stadt habe, nutze ich die Suchfunktion und gib den Ort ein. Innerhalb von Sekunden erhalte ich Bilder der schönsten Locations der Stadt und kann so den schönsten Platz für ein romantisches Date ausfindig machen. Gibt es einen perfekteren Start für dein Date in einer traumhaften Insider Location der Stadt? Scheut euch nicht davor in eine Hotelbar eines 5 Sterne Hotels zu gehen, oder ein Dinner im besten Hotel der Stadt zu euch zu nehmen. Profis checken parallel auf Booking.com ob ein Zimmer in dem Hotel zum Sonderpreis verfügbar ist, man weiß ja nie wie der Abend endet …

3. Nie wieder sprachlos – Fun Facts
Es gibt keinen größeren Killer als schweigen bei einem Date bzw. nicht zu wissen über was man noch reden soll… 90% der Frauen sagen wie wichtig ihnen Humor bei einem Mann ist. Dumm wenn dir nichts witziges einfällt. Fun Fact kannst Du immer in jeder Sekunde einbauen – IMMER- Mal ehrlich wer schmunzelt nicht wenn man ihm sagt dass es wahrscheinlicher ist von einer Kokosnuss im Schlaf erschlagen zu werden als von einem Hai attackiert zu werden? Zu gleich wirkst Du aktuell intelligent und Mysteriös – Diese Mischung ist der Garant für einen erfolgreichen Flirt

Darauf achte ich beim ersten Date

1. Location
Kino ist ein No-Go, denn man sitzt nur schweigend nebeneinander genauso wie ein erotischer Besuch in der Therme; mal ehrlich welche Frau mit Stil will sich beim ersten Kennenlernen gleich komplett in die Karten schauen lassen bzw. auf die Karten 😉 Perfekt eine ruhige Location – Mein Geheimtipp eine Bar in deiner Hood, wo man dich kennt; So merkt Sie sofort dass Du sozial nicht auf der Brotsuppe angeschwommen kommst, akzeptiert bist und du hast automatisch mehr Selbstbewusstsein, weil Du weißt was dich erwartet. ACHTUNG: Niemals an die Bar sitzen! Separat und in eine ruhige Ecke. Geheimtipp: Wenn deine Jungs für einen Smalltalk dein Date stören; sei ein Gentleman und weise deine Bros höflich darauf hin, dass Du gerne mit der Dame allein sein willst. Das zeigt deiner Herzensdame, wo dein Platz in der Nahrungskette ist.

2. Platzwahl
Setzt euch niemals gegenüber oder direkt nebeneinander. Der perfekte Platz ist, um die Ecke eines Tisches. So bist Du ihr nie zu Nahe, sie hat Ihre Komfortzone, aber du kannst sicherstellen, dass du alles verstehst was sie sagen möchte, und hast die Chance die ein oder andere vorsichtige Berührung zu landen

3. Tabus
Handy und andere Frauen – sollte eigentlich keine Erwähnung wert sein. Sage deinem Date wie Du sie wertschätzt in dem Du ihr sagst; „ich schalte jetzt mein Handy auf Stumm, weil ich das Gespräch mit dir genießen möchte.“ Falls Du aus einem dringenden Grund auf dein Handy schauen musst, sag ihr das ebenfalls und erkläre es ihr. Andere Frauen ist der Killer aller Gespräche – Am besten Du setzt dich von Anfang an so hin, dass Du erst gar nicht in Versuchung geraten kann.
Exfreundin, oder ähnliche Bekanntschaften solltest Du niemals in den Mund nehmen. Entweder bekommt sie ansonsten Angst, dass Du eines Tages genauso über sie reden wirst, oder sie glaubt du stehst noch auf sie…

4. Reden ist GOLD
Überlege dir vorher gute Fragen, die Du ihr stellen könntest. „Was machst Du so…“, sind Fragen, von Jungs und nicht von Männern. Meine 3 Lieblingsfragen:
– Was würde mich an Dir total überraschen
– Welches war Dein schönstes Urlaubsziel und warum willst Du da unbedingt wieder hin?
– Was würdest Du jetzt anders machen, wenn du in 5 Minuten 1 Mio. Euro hättest und wüsstest, wenn du sie nicht innerhalb von 48h ausgibst, ist das Geld wieder weg …

Bei Fragen wie diesen kannst Du deine eigene Meinung mit einbringen. Wichtig! Es muss ein Dialog sein! Es ist also wichtig, dass Du auch deine Meinung dazu gibst. Tipp: Es gibt nichts was euch schneller einander sympathisch macht wenn ihr die gleichen Ansichten habt.

5. Wer zahlt beim ersten Date?
MÄNNER; diese Frage ist eigentlich überflüssig und auch in einer Welt der Emanzipation ist es uncool danach zu fragen, 50:50 zu machen. Es ist auch uncool die Frau in die Situation zu bringen, dass sie schweigend mit ansehen muss wie ihr Held nun die Rechnung der zwei stillen Wasser begleicht. Stattdessen entschuldigt sich der Gentleman der Neuzeit unter dem Vorwand für kleine Königstiger einen Ausritt zu machen. In dieser Zeit bezahlt der echte Mann.